Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Wasserkobolde (oft einfach Kobolde) sind Magische ohne genaue Aufgabe.

Ein Wasserkobold in der Illustration Claudia Carls'.

Aussehen

Wasserkobolde haben eine humanoide (menschenähnliche) Erscheinung mit bunter Haut, einer Körpergröße von höchstens 50cm, einem Schwanz und Schwimmhäuten. Ihre Nasen sind knubbelig und dort sitzt auch das Herz[1]. Als junge magische Tierart organisieren sie sich, wie die Gilfen, in Clans.

Fähigkeiten

Kobolde sind für ihre Größe übernatürlich stark. Ihre künstlerische Begabung sorgt dafür, dass sie, vor allem von Gilfen, für einseitig gehalten werden, worauf die Kobolde immer wieder empört entgegnen, sie könnten „mehr als nur Bilder malen“. Kobolde können sich extrem gut in großen Gruppen koordinieren und sehr Beeindruckendes schaffen, wie z.B. Trugbildpyramiden, mit denen sie schon ein Mal die Alpha Cru gerettet haben. Sie sind im Allgemeinen verspielt, humorvoll und können große Mengen an Essen verschlingen. Als Klabautermänner kommen sie schon seit hunderten Jahren mit Landgängern in „Kontakt“.

Geschichte

Aus unbekannten Gründen sind die Kobolde seit langer Zeit mit den Gilfen verfeindet und haben eine völlig falsche Vorstellung vom jeweils anderen Volk.

Anderes

Die Namen aller Kobolde haben die Form von englischen oder schottischen Nachnamen.

Einzelschicksale

  • Murphy, ein moosgrüner Kobold, der mit mehreren überlebenden Meermenschen[2] in Island an Land gezogen ist, Alea zu ihrem Vater geführt und die Alpha Cru aus Orions Villa befreit hat. Erster Auftritt: Das Geheimnis der Ozeane
  • Franklin, ein erdbeerrotes Koboldkind, das in Norwegen beinahe gestorben ist, als es einer Kamera mit Aufzeichnungen von Gilfen nachgesprungen ist. Seitdem lebt er in Rubenacht, einer Gilfenstadt nahe der Norwegischen Küste und will von den Gilfen lernen, wie man Sachen baut. Erster Auftritt: Die Macht der Gezeiten
  • McDonnahall, ein knatschgelber Klabautermann, der am Anfang immer sehr schlecht gelaunt und sauer wirkt, aber Cassaras das Leben rettet und zwei Mal versucht, die Alpha Cru zu befreien, nachdem diese von Orion gefangen wurde; letzteres allerdings ohne Erfolg. Er wird mit Nelani und Lennox nach Korsika gebracht und kommt mit, als Nelani flieht. Erster Auftritt: Die Botschaft des Regens

Einzelnachweise

Advertisement