Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Lyrics

Bloß raus da,
dableiben kann ich nicht
Die Welt ist aus dem Gleichgewicht
Kein Zuhause mehr

Wohin jetzt?
Gibt es 'n Platz für mich?
Wer hilft wenn dein Herz zerbricht?
Die Stadt kennt kein Mitleid

Jetzt steh ich hier und weiß nicht weiter
Die Schatten rufen mich:
He Straßenjunge, wo willst du hin?

Und die Straße führt ins Nichts
Tunnelende ohne Licht
Schau der Nacht ins Angesicht
Und die Straße führt ins Nichts
Lebenslinie auf ewig verwischt
Leben ohne Zuversicht

Hier draußen,
bricht bald die Nacht herein
Der Himmel im Sternenschein
Mir war noch nie so kalt

Nein, nein
Ich werd' nicht nach Hause gehn
Wie kann sich das Schicksal drehn
Wie schaff ich's hier draußen?

Jetzt steh ich hier, kann nicht gewinnen
Der Regen lacht mich aus:
He Straßenjunge, wo willst du hin?

Und die Straße führt ins Nichts
Tunnelende ohne Licht
Schau der Nacht ins Angesicht
Und die Straße führt ins Nichts
Lebenslinie auf ewig verwischt
Leben ohne Zuversicht

De-de-de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de-de de-de de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de-de de-de de-de, de

Und ich such' mir 'n Platz,
Ein Jungenzimmer-Ersatz
Unter der Brücke am Fluss,
Mein neuer Luxus
Ich spiel Gitarre und sing
so unsichtbar wie ich bin,
Bin ich der Welt jetzt egal
und leb' von Diebstahl

Und die Straße führt ins Nichts
Tunnelende ohne Licht
Schau der Nacht ins Angesicht

Straßenjunge lauf
Verlier die Hoffnung nicht und gib niemals auf
Straßenjunge lauf
Glaub an morgen

Straßenjunge lauf,
Denn irgendwann geht es wieder bergauf
Straßenjunge lauf,
Gib nicht auf

De-de-de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de-de de-de de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de, de,
De-de-de-de-de de-de de, de
De

Advertisement