Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Der Raum der Ahnen befindet sich in der Laube der Loreley im Rhein und bildet die Brücke zwischen dem Leben und dem Tod. Vermutungen zu diesem Ort werden erstmalig in der Handlung von Der Fluss des Vergessens geäußert; Alea betritt den Raum zum ersten Mal mit Cassaras, Anthea und Lennox in der Handlung von Im Bannkreis des Schwurs. Sie treffen dort auf Haruko, die verschollene Nixenkönigin.

Funktion

Im Raum der Ahnen ist es möglich, mit verstorbenen Personen Kontakt aufzunehmen. Jedoch ist es nicht möglich, selbst darüber zu entscheiden, wer dem Lebenden erscheint, sondern die Toten entscheiden, ob eine Begegnung mit der gewünschten Person ihnen sinnvoll erscheint. Danach kann man beliebig lang mit dem Verstorbenen sprechen. Während des Gespräches entfernt sich die Loreley immer.

Aussehen

Der Zugang zum Raum der Ahnen ist eine unscheinbare, doppelflügelige Tür. Dahinter befindet sich ein nicht mit Wasser gefüllter endlos wirkender Raum; die Tür verschwindet und erscheint erst nach Beenden der Audienz wieder. Es scheint weder Wände, noch einen Boden oder eine Decke zu geben. Der Raum wird als eine Mischung aus Weltall und verzauberter Meereswelt beschrieben. In einer dunkel leuchtenden Galaxie befinden sich Sterne, ozeanblaue Kometen, mit Korallen bewachsene Himmelskörper oder sogar Fische, die anscheinend ohne Wasser auskommen.

Advertisement