Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Die Nixen sind menschenähnliche Wesen, die im Wasser leben. Ihr Aussehen folgt dem der üblichen Darstellungen aus europäischer Mythologie.

Es kann vermutet werden, dass die Nixen Japanisch sprechen, denn alle bekannten Nixen tragen echte japanische oder japanisch anmutende Namen. Bedeutungen sind mit den jeweiligen Nixen aufgeführt.

Damit sind die Nixen die einzigen Meerwesen mit einer eigenen bzw. anderen Sprache. Dennoch sprechen viele oder alle Nixen ebenfalls Hajara. Cassaras ist zur Hälfte Nixe und damit die einzige männliche Nixe.

Geschichte

Die Nixen sind eine sehr alte Art von Magischen. Schon seit ihrer Entstehung behüten sie den Silberumhang, der den Blick auf die wahrscheinliche Zukunft erlaubt.

Die Nixenkönigin Haruko ist die letzte legitimierte Herrscherin des Nixenvolkes, da sie keine weiblichen Nachfahren hat. Durch eine Romanze mit einem Landgänger etwa 150 Jahre vor der Handlung in Der Ruf des Wassers bekommt sie einen Sohn, den Prinzen Cassaras, der halber Landgänger und halbe Nixe ist. Cassaras wird wegen seinem Geschlecht und seinem Aussehen von vielen Nixen nicht akzeptiert.

Haruko sieht 20 bis 30 Jahre vor der Handlung in Der Ruf des Wassers in Zukunftsvisionen den Untergang der Meermenschen und das Sterben der Meere, aber auch die Elvarion der letzten Generation, namentlich Alea. Daher beschließt die Königin, der Elvarion den Umhang als Hilfe für ihre Rettung der Meere zu überlassen. Dies gefällt Cassaras jedoch nicht, da er der rechtmäßige Erbe des Silberumhangs ist. Daher führt er ein sog. Findungsbindungsritual aus, welches dafür sorgt, dass mithilfe der Knöpfe des Umhangs das Landgängerschiff gefunden werden kann, auf welchem die Elvarion später unterwegs sein sollte. Als Haruko dies bemerkt, kommt es zu einem Kampf, in welchem Cassaras einen der Knöpfe vom Umhang lösen kann. Haruko nimmt jedoch gemeinsam mit einem Gefolge an neunzehn Nixen den Umhang und bringt ihn auf die Crucis, das Landgängerschiff aus ihren Visionen. Alle zwanzig verschwinden danach ohne jede Spur, mit der Ausnahme einer namentlich nicht bekannten Nixe, die von den Geschehnissen berichtete.

Nixen sind, im Gegensatz zu Meermenschen, nicht anfällig für das Virus, welches diese umbringt, daher überleben die Nixen wie die Magischen die Auslöschung der Meermenschenkultur. Sie sind jedoch danach ohne Herrscher, da weder Cassaras noch Haruko wieder gesehen werden.

Aussehen und Fähigkeiten

Nixen sehen allgemein sehr menschenähnlich aus. Das faltige Gesicht der Nixen ähnelt dem alter Menschen. Sie haben verschlungene Muster an den Schläfen und auf der ganzen Haut, die von Landgängern oft für Tätowierungen gehalten werden. Nixen haben einen Fischschwanz anstelle von Beinen und türkisfarbene Haut. Zudem sind sie sehr stark und muskulös aufgebaut. Sie bekommen nur einmal im Leben eine Nachkommin (asexuelle Fortpflanzung).

Nixen sind sehr gute Bogenschützen und viele von ihnen tragen häufig Pfeil und Bogen mit sich. Außerdem nutzen sie Dreizackspeere, welche aus hartem Metall bestehen und auch geworfen werden. Die Pfeile der Nixen haben Dreizackform. Warkane sind die Soldaten der Nixen.

Gesellschaft

Die Nixen leben über den gesamten Planeten verteilt. Ihr Volk zeichnet sich jedoch wie alle magischen Völker durch eine starke Homogenität aus.

Regiert werden die Nixen von einer Königin, deren Amt durch Primogenitur weitergegeben wird, d.h. das älteste Kind der Königin tritt ihre Nachfolge nach ihrem Tod an. Die Nixenherrscherin legitimiert sich durch den Besitz des Silberumhangs, der von den Königinnen vererbt wird.

Bekannte Nixen

  • Cassaras ist die einzige männliche Nixe und ein Außenseiter im Nixenvolk.
  • Königin Haruko (はるこ vmtl. 春子 „Frühlingskind“ jap. Vorname) ist die letzte Königin der Nixen, welche spurlos verschwindet.
  • Shiro (しろ vmtl. 白 „weiß“) ist die erste Nixe, die gegen Ende der Handlung in Das Geheimnis der Ozeane von Alea getroffen wird, da sie die Nixenmagie eines im Wasser verlorenen Silberfadens spürte.
  • Tomoko (ともこ vmtl. 智子 wörtl. „weises Kind“ jap. Vorname), Noriko (のりこ vmtl. 典子 wörtl. „gefeiertes Kind“ (?) jap. Vorname), Yuma (ゆま ohne Bedeutung), Rumi (るみ ohne Bedeutung) und Akiko (あきこ vmtl. 明子 wörtl. „helles Kind“ jap. Vorname) sind Nixen, die auf Shiros Ruf sich mit der Alpha Cru treffen, um diese vor der leckenden Bohrinsel zu warnen.
  • Sakura (さるか vmtl. 桜 „Kirschblüte“), Miyu (みゆ ohne Bedeutung) und Aoi (あおい vmtl. 青い „blau/grün“) sind frühere Königinnen der Nixen.
  • Mura ist eine der mächtigsten Nixen, die nach Harukos Verschwinden Ansprüche auf den Thron hat und erfolgreich den Silberumhang stiehlt.
Advertisement