Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Nelani ist die Mutter von Alea und Anthea, genauso wie ihre Töchter ist sie gegen das Virus immun. Sie spricht neben Hajara noch Deutsch, Holländisch und Englisch. Nelani ist außerdem ein Kampfsporttalent und beherrscht Karate.



Hintergrundgeschichte

Nelani lernt Keblarr kennen, als sich deren Familien auf Trosk begegnen. Nach der Geburt der Zwillinge bleibt sie bei sesshaften Freunden, als das Virus ausbricht. Daraufhin bringt sie Alea und Anthea nach Renesse und übergibt sie dort getrennt Marianne bzw. einem unbekannten, südkoreanischen Paar. Zu diesem Zeitpunkt ist Nelani bereits schwer krank und sie rechnet damit, am Virus zu sterben. Wider Erwarten überlebt sie jedoch und ist darauf immun. Später kehrt sie nach Renesse zurück, um ihre Kinder zu suchen, die aber schon weg sind. Eine Landgängerin namens Rieke nimmt sie bei sich auf und bringt ihr sowohl Holländisch als auch Karate bei. Später bricht Nelani in das Jugendamt von Renesse ein, um mehr über ihre Töchter herauszufinden, wird aber erwischt. Danach kehrt sie nicht mehr zu Rieke zurück.

Nelani hat keinen Kontakt mehr zu anderen überlebenden Meermenschen und studiert an Land, um möglichst gegen das Virus etwas tun zu können. In München wird sie Virologin und Biologin.

Auftritte

Die Macht der Gezeiten

Nelani lebt in Norwegen, als eine misslungene Wanderernachricht von Alea sie erreicht. Sie weißt jedoch nicht, dass eine ihrer Töchter die Nachricht sendete. Später aber stellt sich Alea vor, allerdings kommen weder Nelanis noch Aleas Nachrichten an, weil sie im Öl hängenbleiben. Da Nelani vom Treffen in Brügge erfährt, reist sie dorthin, um Alea zu treffen. In Brügge trifft Nelani beinahe auf Orion und hält ihn noch für den Retter der Meere. Da dieser allerdings mit Gretzern spricht, bemerkt sie, dass Orion nichts Gutes im Schilde führt. Sie warnt Alea und ihre Freunde und hilft Isla, zu entkommen. Während sie Isla in den Zug nach Berlin setzt, bemerkt sie nicht, wie Orions Männer ihr einen Peilsender in die Tasche stecken.

Die Botschaft des Regens

Nelani verabredet sich mit Alea in Oye-Plage und erfährt, dass Alea eine Elvarion und ebenfalls immun gegen das Virus ist. Außerdem erzählt Alea ihr, dass Keblarr noch lebt. Dann kommt sie auf die Crucis und macht sich mit der Alpha Cru auf den Weg nach Island, um Keblarr aufzusuchen. In Brighton werden sie allerdings von Orion geschnappt.

Der Fluss des Vergessens

Als Doktor Orion die Alpha Cru sämtliche Abenteuer vergessen lässt, wird sie mit Lennox nach Korsika gebracht, um Doktor Orion bei den Forschungen für ein neues Virus, das die Magischen auslöschen soll, zu helfen. Während dieser Zeit tut sie zwar so, als würde sie Orion helfen, jedoch ermöglicht Hagen es ihr jeden Morgen, die Resultate zu verfälschen und somit mehrere Wochen lang Orions Fortschritt wesentlich zu behindern. Währenddessen erstellt sie ein Mittel, um Alea wieder zu einem Meermädchen zu machen.

Als Orions Experimente unmissverständlich erfolgreich sind, muss sie als letzten Ausweg das Labor sprengen und daraufhin fliehen. Sie kehrt kurzzeitig zur Alpha Cru zurück und plant mit dieser den kommenden Hinterhalt für Orion. Dann macht sie sich mit der Walfamilie Gatneetzam auf den Weg nach Island, um ihren Mann Keblarr aufzusuchen.

Advertisement