Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Keblarr ist der Vater von Alea und Anthea.


Hintergrundgeschichte

Als das Virus ausbricht, zieht sich Keblarr mit einigen anderen überlebenden Meermenschen, seinem besten Freund Ramin und Murphy, einem Kobold, nach Island zurück. Dort gründen sie eine Kolonie, die in der Nähe von Reykjavík abgelegen liegt und sich in der Nähe einer heißen Quelle befindet. Dies ist aufgrund des Virus ihre einzige Möglichkeit, noch im Wasser zu sein. Die Meermenschen selbst leben in alten, teilweise zerfallenen Wohnwägen und werden regelmäßig von unter Landgängern lebenden Meermenschen mit Lebensmitteln versorgt.

Auftritte

Das Geheimnis der Ozeane

Als Alea Keblarr besucht, hat er bereits den Wunsch aufgegeben, die Meerwelt wieder auferstehen zu lassen. Wie auch die anderen Meermenschen verfiel er in eine Lethargie und ist nicht gewillt, etwas an der momentanen Situation zu ändern. Später allerdings, als die Alpha Cru von Orion in den Katakomben seiner Villa gefangen genommen wird, hilft er dabei, sie wieder befreien. Dank ihm, Ramin und Murphy können die fünf fliehen und entkommen. Danach zieht er zu anderen Meermenschen nach Hafnarfjörður.

Advertisement