Alea Aquarius Wiki
Advertisement
Alea Aquarius Wiki

Die Anschu sind ein Stamm der Meermenschen. Der Begriff entstammt Hajara.

Geschichte der Anschu

Als die Landgänger und die Meermenschen noch in Kontakt sind, vor vielen Jahrhunderten, bilden die Anschu die Empfangungskommitees – sie legen eine Unterwasserstadt oder ein Dorf in Küstennähe zeitweilig trocken, und die Landgänger besuchen sie auf dem Grund eines Sees.

Aufgaben/Fähigkeiten der Anschu

Die Anschu sind dazu in der Lage, das Wasser mithilfe ihrer Hände zu kontrollieren. Sie kämmen dann die Strömungen. Ziehen sie sie durch das Wasser, beruhigen sich selbst große Wellenberge. Stoßen sie ihre Hand hart hinein, bildet sich eine Wasserwand, mit der sie sogar Tsunamis aufhalten können. Sie können große Wasserrinnen erzeugen und seichtere Wassergebiete zeitweise trockenlegen.

Die Anschu sorgen dafür, dass die Strömungen keine Städte und Dörfer zerstören.

Spezifisches Aussehen der Anschu

Wenn sie im Meer sind, haben sie schöne, grüne, verschlungene Muster auf ihrer Haut. An Land ist ihre Haut leicht grünlich und schuppig.



Advertisement